FührungsTipp Januar 2013:
„Vorsätze zum Jahresstart“

Zum Jahresstart einmal eine Frage, die Sie auf Ihre Führungswirkung fokussieren soll:
Wie wollen Sie im neuen Jahr inspirierend und motivierend als Führungskraft wirken?

Wissen Sie eigentlich wie Sie wirken? Dazu sei gleich gesagt, dass wir es als Führungskraft nicht jedem rechtmachen können und müssen! Bekanntermaßen ist aber die Einschätzung der eigenen Person mit einer nicht unerheblichen Fehlerquote belegt.
Dies zeigt sich uns dann, wenn wir (unbequeme) Ergebnisse von Mitarbeiterumfragen den erstaunt und manchmal auch konsternierten Auftragggebern präsentieren. Für pro-aktive Führungskräfte gibt es da kein Wegducken, sich hinter Rechtfertigungen verstecken oder „Ich-habe-keine-Zeit“-Ignoranz. Keine operative Motivationshektik sondern qualitatives Verändern ist dann angesagt.
Und ganz wichtig: Nehmen Sie Ehrlichkeit nicht persönlich, sondern denken Sie über das mögliche Körnchen Wahrheit nach!

So könnten Sie es angehen:

  • Starten Sie offensiv und pro-aktiv ins neue Jahr
    • Fragen Sie Mitarbeiter nicht nur nach den geschäftlichen Zielen sondern auch nach Verbesserungsvorschlägen zu Ihrer Person und Zusammenarbeit:
      • „Welche Idee haben Sie, wie wir unsere Zusammenarbeit verbessern können?“
      • „Was erwarten Sie von mir, damit wir noch besser werden?“
      • „Wo sehen Sie Optimierungsbedarf, um bessere Ergebnisse zu erzielen?“
      • „Fühlen Sie sich von mir gut geführt?“ Warum?
  • Suchen Sie sich einen kompetenten Reflektor oder Supervisor
    • Führen Sie eine innere Wertediskussion
    • Stellen Sie Ihr inneres Team neu auf
    • Lassen Sie ggf. mal kontrolliert Dampf ab
  • Inspirieren und motivieren Sie sich selbst!
    • „Was ist letztes Jahr gut für mich gelaufen?“
    • „Womit kann ich persönlich zufrieden sein?“
    • „Worauf baue ich auf, was sollte ich verändern?“
    • „Wo hat mir letztes Jahr der Mut gefehlt?“
    • „Was würde ich tun, wenn ich keine Angst hätte?“

Für alle, die zum „ich werde es versuchen“ neigen ein Nachdenk-Zitat von mir:
 „Wer sich Grenzen setzt, bleibt auch vor ihnen stehen.“

Haben schon einmal über eine Arbeitspaar-Analyse mit Ihren wichtigsten Mitarbeitern nachgedacht um gegenseitige Stärken optimaler zu nutzen, vergeudete Potenziale zumindest zu identifizieren und Ihre Zusammenarbeit noch besser zu gestalten? Fragen Sie uns!
Info: Ab 14. März 2013 starten wir in München wieder mit einem
offenen Führungstraining!

Spezial: Wir haben 1-tägige Power-Trainings zu speziellen Themen konzipiert, die wir firmenintern anbieten. Die Übersicht ist als PDF beigefügt. Gerne bespreche ich Näheres mit Ihnen.

Herzliche Grüßen aus München
Ihr

Peter Saulus
Der Spezialist für das „eigentlich“